Der Dialog

Weil es dringlich geworden ist, dass wir miteinander kommunizieren. (David Bohm)

Der Dialog als Methode für organisierte Gruppenprozesse ist ein bewusst gestalteter Gruppendialog. Durch aktives Zuhören und Offenheit gegenüber anderen Meinungen ermöglicht dieser Prozess jedem einzelnen Teilnehmer sich für neue Sichtweisen zu öffnen um so etwas Neues entstehen zu lassen.

Der Dialog kann generativ, also ohne vorgegebenes Thema oder aber auch strategisch abgehalten werden.

Im generativen Dialog geht es darum herauszufinden wie wir miteinander kommunizieren, wie wir denken und mit unserem Denken und den Meinungen anderer umgehen. Diese Form von Dialog kann den Kommunikationsprozesse wesentlich beeinflussen.

Der strategische Dialog hat im Gegensatz dazu klar formulierte Fragestellungen. Durch das vorgegebene Thema und die strategische Auseinandersetzung ist diese Möglichkeit einen Dialog zu führen ein beliebtes Instrument bei Teammeetings, bei Klausuren und in der Organisationsentwicklung.

grafik_dialog

Prozessbegleitung.Moderation.Schreibwerkstatt